Dienstag, 19 November 2019
A+ R A-

NotoBlog (Übersicht)

 

Internoto-Heft 3/2014


b2ap3_thumbnail_internoto_3_2014.jpgSorry: Bereits vor einigen Wochen wurde das Internoto-Heft 3/2014 an die Mitglieder versandt.

Aus dem Inhalt:

  • Norbert Gerloff und Csaba Kadar beschäftigen sich mit "Notocactus scopa fa. cobrensis (N. Gerloff) N. Gerloff & J. Neduchal"
  • Horst H. Henssen berichtet über "Scheitelprobleme bei Wigginsia erinacea (Haworth) D. M. Porter"
  • Wolf-Rainer Abraham stellt eigene Gedanken und Beobachtungen "Zur Kenntnis von Notocactus oxycostatus Buining et Brederoo" vor
  • Klaus-Dieter Steinert ergänzt einige "Bemerkungen zu 'Kakteenanzucht für Vielaussäer' von Herrrn Abraham" (siehe Heft 4/2013) und
  • Norbert Gerloff beschreibt "Kulturveränderungen bei Notocactus fuscus F. Ritter"
  • Der Mitgliederrundbrief enthält erste Details zur Internoto-Tagung 24.-26.04.2015 in Hannover, Informationen zur Beitragszahlung, eine Mitgliedsvorstellung, sowie einen Hinweis auf die NotoGalerie bei www.notocactus.eu
Markiert in:
5550 Aufrufe

Internoto-Heft 2/2014 erschienen!

b2ap3_thumbnail_internoto_2_2014.jpgBei den ersten INTERNOTO-Mitgliedern ist zum Wochenende die aktuelle Zeitschrift angekommen! Aus dem Inhalt:

Wolfgang Prauser beschäftigt sich in seinem Artikel "Echinocactus apricus - Spurensuche um einen alten Namen" mit den Wurzeln der Art N. apricus, sowie der Frage, ob N. caespitosus damit identisch ist und daher dieser Name Priorität hat.

Norbert Gerloff berichtet über Teile seiner diesjährigen Südamerikareise und schreibt "N. minimus var. stockingeri - Die Pflanze lebt noch immer in der Natur".

Horst  H. Henßen schwärmt "Unbedingt empfehlenswert: Notocactus crassigibbus"

Im Artikel "Tschüss Pampa - ciau Walter!" bedankt sich Norbert Gerloff bei den Unterstützern und Begleitern seiner Südamerikareisen, insbesondere bei Walter Wolf

Heinz Dieter Lück berichtet "Aus der Kultur von N. leninghausii fa. apelii"

Norbert Gerloff erinnert an "Der vergessene Notocactus - WG 144"

Unter dem Titel "Ein Leben für die Kakteen - Zum Tode von Werner Uebelmann" erinnert Konrad Herm an die großen Verdienste des bekannten Schweizers um die Kakteen und an die gemeinsame Reise nach Südamerika

Der Mitgliederrundbrief enthält das Protokoll der diesjährigen Mitgliedrversammlung, sowie den Aufruf zur Unterstützung der diesjährigen INTERNOTO-Samenaktion

5534 Aufrufe

Zeitpunkt für Aussaaten

Normalerweise säe ich Notokakteen etwa in der ersten Hälfte Februar aus und bin mit dem Ergebnis bislang recht zufrieden.
Aber gerade heute (22.05.) habe ich noch neue Samenportionen erhalten.
Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit einer so späten Aussaat? Gibt es besondere Hinweise, worauf ich dabei achten sollte? Oder sollte ich die Samentütchen besser bis zum nächsten Frühjahr zurücklegen?
Über Erfahrungen und gutgemeinte Ratschläge würde ich mich freuen!

Markiert in:
5921 Aufrufe

Internoto-Tagung 2015

b2ap3_thumbnail_hotel-hannover.jpg

Die Mitgliederversammlung von INTERNOTO e.V. hat beschlossen, dass die nächste Jahrestagung des Vereins vom 24. bis 26.04.2015 in Hannover stattfinden wird - konkret voraussichtlich im Hotel Öhlers in Hannover-Empelde.

Wie bei den bisherigen Tagungen wird es wieder jede Menge Zeit und Möglichkeiten für Gespräche mit Gleichgesinnten geben, mindestens eine Sammlungsbesichtigung und mehrere Vorträge zur Gattung.

Bis zur Veröffentlichung des genauen Programms wird es jedoch noch einige Zeit dauern, aber InteressentInnen sollten sich diesen Termin schon einmal vormerken - und natürlich können ab sofort gute Ideen für den Ablauf eingebracht werden!

5615 Aufrufe

Internoto-Heft 1/2014 erschienen!

b2ap3_thumbnail_internoto_1_2014.jpg

In der aktuellen Zeitschrift berichtet Denise Capitaneo dos Santos von einer "Tagesreise in den National Park Serra Geral."

Wolfgang Prauser (den kenne ich :-)) geht "Verwirrungen um die Setacei am Punta Ballena" auf den Grund.

Horst  H. Henßen fragt "Fraileen in meiner Notokakteensammlung?"

Uwe Unger dokumentiert "Die ungewöhnliche Blüte des Notocactus WD 139".

Von Wolf-Rainer Abraham stammt die "Buchbesprechung: Notokakteen - von Acanthocephala bis Wigginsia von Andreas Hofacker"

Im Mitgliederrundbrief finden sich außerdem Geschäfts- und Kassenbericht 2013, ein Programmentwurf für die diesjährige Jahrestagung, sowie die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung.

5890 Aufrufe

Internoto-Heft 4/2013 erschienen

b2ap3_thumbnail_Internoto_4_2013.jpgVor einigen Tagen wurde die aktuelle Internoto-Zeitschrift 4/2013 versandt, es ist inzwischen die zweite Ausgabe in einem neuen Druckverfahren.

Aus dem Inhalt:

Angela & Frederico
Jaekel:
Cumprimentos da foto do pampa 19 - Die Pflanzen auf der Fazenda Onicio Pedrosa Luiz am Passo do Cacao
Dr. W.-R. Abraham: Kakteenanzucht für Vielaussäer
Gilberto Coster: Neues von Notocactus langsdorfii var. leprosorum (F. Ritter) A. Hofacker - Gibt es ein zweites Habitat in Chuvisca?
Norbert Gerloff: Aus der Fotokiste II: Wie variabel ist Notocactus neobuenekeri F. Ritter?
Horst-H. Henßen: Notocactus scopa A. Berger ex Backeberg 1959 fa. WD 54
Luis Wolman: An der Küste Montevideos im Sommer
Luis Wolman:

Gut geschützte Kammform auf dem Cerro de Montevideo

Der Mitgliederrundbrief enthält außerdem:
- das Inhaltsverzeichnis 2013
- Listen der Notokakteen-Samenaktion mit mehr als 500 Arten, Varietäten, Formen und Feldnummern
- die Ankündigung der nächsten Internoto-Jahrestagung (09.-11.05.2014/97762 Hammelburg-Morlesau)

5828 Aufrufe

Frühbeet für Noto-Kultur?

b2ap3_thumbnail_fruehbeete.jpgDa mein 6qm kleines Gewächshaus trotz Abgabe diverser Pflanzen immer noch/schon wieder an der Grenze seiner Kapazitäten ist und ein größeres Gewächshaus vor allem aus baulichen Gründen keine Perspektive ist, denke ich derzeit über eine Erweiterung durch Frühbeete nach.
Meine Frage an diejenigen, die ihre Sammlung in Frühbeeten kultivieren:

  • In welchen Monaten (von wann bis wann) stehen Eure Notos im Frühbeet - geht das schon ab Februar und/oder bis November/Dezember?
  • Was macht Ihr mit den Pflanzen in den übrigen Monaten?
  • In meiner Sammlung stehen ausschließlich Pflanzen aus dem Bereich der Concinni und Tabulares. Diese blühen bereits recht frühzeitig im Jahr und brauchen entsprechend früh entsprechende Kulturbedingungen. Hat jemand Erfahrungen mit Frühbeetkultur auch für diese Pflanzen?
  • Welche Tipps sollte ich bei der Frühbeetkultur unbedingt beachten?
Markiert in:
6502 Aufrufe

Dünger-Tipp gesucht

Heute habe ich im Gewächshaus meinen letzten Dünger verbraucht. Vor einer Neubeschaffung möchte Eure Erfahrungen zu Rate ziehen:

  • Welchen Dünger benutzt Ihr für Eure Notokakteen (wo gibt es den?)?
  • Wie oft düngt Ihr?
  • In welcher Konzentration verwendet Ihr den Dünger?
  • Würdet Ihr Euren Dünger weiter empfehlen oder wollt Ihr wechseln?

Meine Sammlung steht in weitgehend mineralischem Substrat (mit 15-20% Humus-Beimischung). Für Eure Hinweise bedanke ich mich im voraus!
Viele Grüße!
Wolfgang Prauser

Markiert in:
6780 Aufrufe

Minimus Heft 1+2/2013 erschienen!

b2ap3_thumbnail_Titelblatt.jpgAktuell wurde Heft 1+2/2013 der tschechischen Notokakteenzeitschrift Minimus veröffentlicht – Interessenten erhalten das Heft bei Stanislav Stuchlik (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Aus der deutschen Zusammenfassung von Bohdan Hiekisch:

Notocactus herteri (Werderm.) Buining & Kreuz. und seine gelb blühende Form pseudoherteri (Buining) K. Herm (Seite 1)
S. Stuchiik
N. herteri ist in den Sammlungen eigentlich gut vertreten, im Gegensatz zu seiner gelb blühenden Form pseudoherteri, die selten ist. Beschrieben wurde sie im Ganzen dreimal in der Geschichte des Fundes des f. pseudoherteri bis zu dem Zeitpunkt, als es auch dem Autor gelungen ist. Dieser besuchte gemeinsam mit W. Gemmrich im Jahr 2002 das Tal zwischen den Flüssen Arr. Espinilho und dem Arr. Moirões. Dort fanden sie eine Pflanze, welche sie nicht einreihen konnten und erst zwei Jahre später bei einem weiteren Besuch dieser Stelle konstatierten sie, dass es die Form pseudoherteri ist. Die Pflanzen sind nicht ganz uniform, sie unterscheiden sich in der Zahl der Dornen und deren Länge, in der Farbe der Narbe, verschiedenen Farbunterschieden der Blütenblätter und Ihrer Form.

Wie verändern sich die Kakteen und ihre Umgebung (1.Teil) (Seite 5)
S.Stuchlik
Beispielsweise auf zwei Standorten von N. haselbergii dokumentiert der Autor die Veränderungen, welche er auf seinen Reisen zu den Kakteen im Laufe von 10 Jahren beobachten konnte. Beide Standorte liegen unweit von einander in der Nähe der Stadt Tabai. Auf dem Weg im Jahr 2002 war auf dem ersten Standort eine senkrechte Felswand voll bewachsen mit Kakteen, zwei Jahre später war die Mehrzahl der Kakteen verschwunden. Bei einer weiteren Reise wurde festgestellt, dass sich die Population langsam erneuert. Auf dem anderen Standort befanden sich nur wenige Kakteen. Zu ihnen gelangte man über ein offenes Feld. Im Laufe von wenigen Jahren wuchs hier eine Eukalyptus-Plantage, von welcher man schon Holz förderte.

Der zweite Versuch zum Fund des Notocactus gaucho (M. Machado & Larocca) N. Gerloff & H. Henssen (Seite 10)
S. Stuchlik
Im Jahr 2008 unternahm der Autor eine erfolglose Reise zum Standort von N. gaucho. Deshalb hatte er sich vorgenommen, dass er zumindest einen Standort dieser Art sehen will. Allerdings war es nicht einfach, die Angaben hatte er zwar zur Verfügung, aber es war nicht klar, welcher Weg zum Standort führt. Es war daher notwendig, einige Wege auszuprobieren. Außerdem waren die Angaben ungenau, auf keinem der beiden bezeichneten Wege wuchs der N. gaucho. Auf einer der Lokalitäten wurden die gesuchten Pflanzen trotzdem entdeckt.

b2ap3_thumbnail_sammlung.jpgAus der Literatur ausgesucht (5eite 14)
S. Stuchlik
Zur Beachtung aufgefordert wird auf den Artikel im Internet, welcher sich mit der Nomenklatur der Gattungen Notocactus und Parodia befasst (Seite 15)

Notokakteen in der Literatur (Seite 15)
S. Stuchlik
Überblick der Artikel zum Thema Notokakteen des Jahres 2012 in den Zeitschriften: Atlas kaktusú, lnternoto, Kakteen und andere Sukkulenten, kaktusy, Succulenta.

Die Jahreshauptversammlung der Notosekce im Jahr 2013 (Seite 21)
Einladung zur Jahreshauptversammlung der Notosekce, die am 24.8.2013 in Ceska Trebova stattfinden wird.

Jubiläen im Jahr 2013 (Seite 21)
Glückwünsche den Mitgliedern der Notosekce, die im Laufe des Jahres 2013 besondere Geburtstage feiern.

 

6703 Aufrufe

Liebe Notofreunde: Bitte um Mithilfe!

Nach einer erforderlichen Aktualisierung der Internet-Software sollte die Seite www.notocactus.eu jetzt wieder funktionsfähig zur Verfügung stehen (Der Umstellungsprozess hat wegen unerwarteter Probleme leider länger gedauert als geplant). Mit der Aktualisierung wurden die Seiten etwas breiter gemacht, außerdem steht jetzt eine neue Funktion zur Vergrößerung der Schrift zur Verfügung. Internoto-Mitglieder werden sich über die verbesserte Anzeige ihrer Aktivitäten in ihrem Profil freuen.

Für den "Feinschliff" bitten wir Euch/Sie ganz herzlich um Mithilfe in Form von Rückmeldungen hier oder an unsere Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

  • Sind Schriftfarbe und -größe, sowie Zeilenabstand überall optimal & lesefreundlich - oder sollte es noch Veränderungen geben?
  • Bitte melden Sie uns Seiten, auf denen etwas "merkwürdig" aussieht oder womöglich nicht funktioniert
  • Fehlen auf irgendwelchen Seite einzelne Fotos?
  • Haben Sie weitere Wünsche zur Weiterentwicklung der Seite?

Herlichen Dank für die Mitarbeit im Voraus!
Wolfgang Prauser & Horst-H. Hennßen

6336 Aufrufe